Familienhilfe-Prävention

BRA Fragen und Antworten NEWS/INFOS Prävention Schule und mehr ... Substanzen Zusammenarbeit

Liebe Menschen, liebe Ämter der Familie,

ein Problem mit Drogen oder Alkohol wirkt sich oft auf die ganze Familie aus. Eltern fällt es schwer, ihr eigenen Probleme mit den Kindern auszutauschen und viele Jugendliche sind verwirrt, haben Angst und sind in jeder Hinsicht unsicher, weil ihnen das notwendige Wissen und der Einblick in die wirklichen Gefahren von unmäßigem und regelmäßigem Konsum fehlen.

Wir kommen zu Ihnen/Euch, ob durch einen Auftrag eines Jugendamtes für eine längere Betreuung, oder zu einem Informationsabend für die ganze Familie, die Verwandten, Freunde und Nachbarn.

Wir helfen bei Vermittlungsgesprächen mit Ämtern (NRW) und/oder beantworten an einem Abend eure Fragen fachlich kompetent und Selbsterfahren aufrichtig (Bundesweit)!

Tel: 0177 56 53 866

info@bra-nrw.com

Natürlich könnt ihr bei allen Gesprächen auch anonym bleiben. Wir sammeln keine Daten und geben auch nichts ungefragt weiter. Es geht um Euer Leben! Im BRA besteht keine Meldepflicht!